#2: Retep und Velted

„Warum werden wir eigentlich für Überstunden nicht bezahlt?“, fragte Retep als er in einen alten Burger biss. Er (Retep, nicht der Burger) hatte pechschwarze Haare und trug einen blauen Pullover und eine graue Jogginghose. „Weil wir keine machen“, entgegnete Velted, der blonde Haare sein Eigen nannte. Er sah auf den hässlichen Burger, der Reteps Gesichtsausdruck nach zu urteilen, nicht zu den Leckeren gehörte. Sogar die Pommes hatten nicht geschmeckt. Das passierte oft, wenn man sich Fastfood aus der Kantine besorgte.

Seit vierzig Stunden und vierunddreißig Minuten saßen die beiden jetzt vor den alten Apple- und Microsoft-Rechnern, ohne auch nur ein einziges Mal aufzustehen. Sie hatten jeweils vier Liter Kaffe, eine Koffeintablette und sechs Burger intus. Velted fragte sich schon die ganze Zeit, wann er wohl aufs Klo gehen musste.

Die Rechner vor ihnen waren über tausend Jahre alt. Der technische Fortschritt war nicht wirklich zu spüren und Computer von 2011 konnten nicht viel weniger, als welche von 3011.

Velted und Retep hassten die Aufgabe, von der sie lebten. Sie bestand aus nichts anderem, als durch die Weiten des unüberschaubaren Internets zu ‚surfen’ und Leute zu überführen, die mit Erdbeeren handelten. Wer das tat, verstieß gegen die erste Regel des ‚Galaktischen Sondergesetzes’. Kein Mensch kannte sie auswendig, doch jeder kannte ihre Bedeutung: Mit Erdbeeren handeln, sie anpflanzen oder sie zu konsumieren ist gleichzusetzen mit Mord und Totschlag. Sie konnten sich nicht helfen, doch fanden Retep und Velted das ein kleines Bisschen zu übertrieben.
Sie arbeiteten in einer Organisation, die es sich zur Aufgabe machte, Erdbeerdealer zu überführen. Ihr Spezialgebiet war das Internet, in dem, was Erdbeerhandel angeht, die meisten Verbrechen stattfanden. Beide hatten sie nie einen Verbrecher dieser Art, geschweige denn eine Erdbeere auch nur gesehen, doch beruhte ihre Arbeit fast nur daruf. Retep war sich nicht mal so sicher, welche Farbe sie hatten. Grün oder gelb – er wusste es nicht.

Abonnieren (RSS)

15. Juni 2011 by eckgefluester
 
 [Story]    Link  (0 Kommentare)   Ihr Kommentar    

438 mal gelesen.













Letzte Beiträge und Kommentare /  Alte Schule  (eckgefluester)  /  #24: Festnahme  (eckgefluester)  /  #23: Das Eigenleben der Schaufel  (eckgefluester)  /  #22: Fraktur  (eckgefluester)  /  #21: Bunte Haare  (eckgefluester)  

Zum Kommentieren bitte einloggen.  Hüten Sie sich vor Erdbeeren! Erdbeerfan23, wir finden dich!

Dieses hübsche Layout basiert eigentlich auf Großbloggbaumeister 2.2, es sieht nur nicht mehr so aus! ;-) Ach übrigens! Dieser Blogroman ist bei Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de registriert. Nur so. Ciao!